Wie nehme ich die Registrierung beim elektronischen Bundesanzeiger vor, um die Offenlegung mit XBRL Publisher übermitteln zu können?

Antwort

Um mit XBRL Publisher Offenlegungen an den elektronischen Bundesanzeiger übermitteln zu können, ist die Registrierung beim Bundesanzeiger Verlag notwendig. Weiterhin ist die Freischaltung der Webservice-Schnittstelle für die Anlieferung von Jahresabschlussunterlagen im elektronischen Bundesanzeiger aus XBRL Publisher zu beantragen.

Folgende Schritte sind dafür notwendig:

  • Registrierung als Veröffentlichungspflichtiger oder Einsender auf der Homepage des Bundesanzeigers. Über die Schaltfläche Registrieren werden die Registrierungsformulare erreicht. Es ist dabei zu beachten:
    • Alle Angaben, die auf den folgenden Formularen gemacht werden, beziehen sich auf Ihre Kanzlei/Ihr Unternehmen.
    • Es ist eine Veröffentlichung oder Hinterlegung für einen Dritten vorzunehmen.
    • Die Kunden (Mandanten) werden im Anschluss in einer separaten Kunden-Datenbank angelegt!
    • Das Dokument „Download Registrierung“ ist zu beachten.

 

  • Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail vom Bundesanzeiger mit Kundennummer und weiteren Stammdaten (Zugangsdaten mit Übermittlungsweg und Passwort). Alle hinterlegten Stammdaten der Registrierung werden in einer E-Mail zusammengefasst.

 

  • Im Menü Meine Daten hat der Veröffentlichungspflichtige Zugriff auf seine Registrierungsdaten. Im Menü Kundendaten werden die Kunden (Mandanten, Tochtergesellschaften usw.) angelegt und verwaltet. Die für einen Mandanten vergebene Kundennummer wird in der Taxonomie-Software neben Benutzerkennung und Passwort zum Versenden des Bundesanzeiger-Projekts benötigt.

 

  • Es ist notwendig, das Formular „Authentifizierung Web-Service“ zur Authentifizierung des einsendenden Unternehmens auszufüllen und an den Bundesanzeiger per Fax zu senden. Dieses Formular ist ein Antrag auf Freischaltung der Webservice-Schnittstelle für die Anlieferung von Jahresabschlussunterlagen im elektronischen Bundesanzeiger aus einer zu benennenden Software. Das Formular können Sie hier herunterladen. Das Formular ist auszufüllen, zu unterschreiben und an den Bundesanzeiger Verlag zu übermitteln. Es enthält folgende Informationen:
    • Kundennummer Bundesanzeiger gemäß Registrierung der Firma.
    • Name der Firma (gemäß Registrierung).
    • Ansprechpartner inkl. Telefonnummer und E-Mail-Adresse (für die Rückmeldung).

 

  • Der Bundesanzeiger Verlag bestätigt Ihnen den Fax-Antrag mit einer E-Mail „Freischaltung für die Nutzung des Web-Service“. In dieser E-Mail wird mitgeteilt, dass der Account für den Web-Service freigeschaltet ist. Außerdem wird eine Service-Telefonnummer genannt.

 

  • Das Bundesanzeiger-Projekt kann nun versendet werden. Im Rahmen der Auftragsübermittlung werden auf Seite 4 des Sende-Wizard die Daten Benutzername und Passwort aus der Registrierung beim Bundesanzeiger und die Kundennummer aus der Kunden-Datenbank (Mandant, Tochtergesellschaft etc.) benötigt.
Email Drucken