Warum wird beim Wechsel der Datenbankverbindung die Eingabe eines Freischaltcodes angefordert?

Antwort

Aus lizenztechnischen Gründen wird beim Wechsel der Datenbank ggf. die Eingabe eines Freischaltcodes notwendig.

Nachdem XBRL Publisher zum ersten Mal eine Datenbankverbindung aufgebaut hat, können Sie die Verbindung sieben Tage lang beliebig oft wechseln (freier Wechselzeitraum). Dies, um Sie bei der Ersteinrichtung des Programms möglichst unkompliziert unterstützen zu können (z. B. bei Serverwechsel, Berechtigungen, etc.).

Nach diesem Zeitraum kann die Verbindung für 15 Monate nicht gewechselt werden. Erst nach Ablauf der 15-Monats-Frist kann die Verbindung geändert werden. Erneut wird der 7-tägige, freie Wechselzeitraum gewährt.

Um die Einrichtung einer Verbindung zu beschleunigen, können Sie die Verbindung testen. Ein Verbindungstest setzt die Verbindung nicht neu und erfordert daher auch keine Freischaltung.

Wann wird ein Freischaltcode benötigt?

Sollte es erforderlich sein, die Datenbankverbindung innerhalb der 15-Monats-Frist zu wechseln, wird ein Freischaltcode des Herstellers benötigt.

  • Sobald ein Freischaltcode vom Programm angefordert wird, kann dieser Prozess durch den Anwender nicht mehr rückgängig gemacht werden. Die im Programm hinterlegte Sperre kann nur durch Eingabe des Freischaltcodes aufgehoben werden!
  • Ein Programmupgrade auf eine höhere Programmversion setzt die 15-Monats-Frist nicht außer Kraft.
  • Eine Deinstallation und Neuinstallation des Programms setzt die 15-Monats-Frist ebenfalls nicht außer Kraft.

Wie wird der Freischaltcode zur Verfügung gestellt?

Erfassen Sie die neue Datenbankverbindung. Sie werden vom Programm aufgefordert einen Freischaltcode einzugeben. Bitte senden Sie den "Schlüssel für Ihren Freischaltcode" an den Support. Sie erhalten daraufhin schnellstmöglich einen "Freischaltcode" zurück. Schließen Sie bis dahin bitte auf keinen Fall diese Ansicht, da bei einem erneuten Öffnen ein neuer "Freischaltcode" generiert wird, der dann nicht mehr zu dem Gegenstück passt, das Sie von uns erhalten.

Nach der Freischaltung wird die entsprechende Datenbankverbindung zurückgesetzt und kann sofort gewechselt werden. Auf andere Verbindungen hat die Freischaltung keinen Einfluss. Wenn die freigeschaltete Datenbankverbindung neu eingestellt wurde, kann diese regulär erst wieder nach 15 Monaten geändert werden.

Email Drucken